Konzept, Text, Design:  M. Vossiek - ©2012/2013 - CINEVISTA M. ®
  • Der AMD-Test · Amsler-Gitter-Test

     

    Um Ihr Sehen selbst zu überprüfen, halten Sie zur Abbildung einen normalen Leseabstand von 30 bis 40 Zentimetern. Falls Sie eine Lesebrille oder Kontaktlinsen benutzen, tragen Sie diese auch bei dem Test.
    Decken Sie ein Auge ab und schauen Sie mit dem anderen Auge auf den Punkt in der Mitte. Testen Sie dann das andere Auge. Sehen Sie die Linien wellenförmig, verschwommen oder verzerrt, dann könnte dies ein Hinweis auf eine krankhafte Veränderung sein und Sie sollten innerhalb weniger Tage Ihren Augenarzt aufsuchen.

    Dieser Test ist kein Ersatz für den Besuch Ihres Augenarztes, vielmehr kann er einen ersten Hinweis auf eine Verschlechterung des Sehens bieten.

    Idealerweise sollten alle Quadrate die gleiche Größe haben und die Striche senkrecht wie waagerecht gerade sein. Treten aber Verbiegungen der Linien, Verzerrungen der Quadrate oder leere Stellen auf, könnte das ein Hinweis auf eine krankhafte Veränderung der zentralen Netzhaut sein.

    Suchen Sie bitte in diesem Fall einen Augenarzt auf.

     

     

     » Zurück zur Seite ´Therapie Makula-Degeneration (AMD)` 

  • Amsler-Gitter-Test AMD